Dieses Blog durchsuchen

Montag, 9. Mai 2011

Glock-Pistolen für schweizerische Spezialkräfte

Glock 17 Gen 4. Foto: Glock
Die Spezialkräfte  der Schweizerischen Armee wollen Glock-Pistolen als neue Faustfeuerwaffen beschaffen.  Die Pistolen mit Polymer-Griffstück und Safe-Action-Abzugssystem des österreichischen Herstellers aus Deutsch-Wagram konnten sich in einem Testverfahren, an dem das Armee-Aufklärungsdetachement 10, die Militärische Sicherheit sowie die Beschaffungsbehörde Armasuisse beteiligt waren, gegen die übrigen Mitbewerber durchsetzen.  Sofern das Parlament die Haushaltsmittel freigibt, beginnt die Beschaffung ab 2012. Zum Lieferumfang gehören Pistolen Glock 17 Generation 4 (Bild oben) und Glock 26 Generation 4 – beide im Kaliber 9 mm x 19. Dazu kommen die auf die FX- und ATK-Trainingsmunition ausgelegten Versionen Glock  17  T und Glock 26 T.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen