Dieses Blog durchsuchen

Montag, 29. Oktober 2012

Steyr-Mannlicher STM556 (mit Nachtrag RS556)


Mit der österreichischen Waffenschmiede Steyr Mannlicher legt nun der nächste europäische Traditionshersteller einen AR-15-Klon vor.

Foto: Steyr-Mannlicher


Das STM556 ist ein Gasdrucklader mit Kurzhub-Gaskolbensystem und Drehkopfverschluss, der über sieben Warzen verriegelt. Die Waffe wiegt leer rund 3.200 Gramm und ist mit maximal ausgezogener Schulterstütze 880 mm lang.

Foto: Steyer-Mannlicher

Der sechsfach gezogene, kaltgehämmerte Lauf lässt sich in wenigen Sekunden austauschen. Es gibt Versionen mit 393 mm und mit 406 mm Länge. Die Magazinkapazität liegt bei 30 Patronen 5,56 x 45 mm. 
Foto: Steyr-Mannlicher

Die Gasabnahme verfügt über vier Einstellungen: Standard, Schalldämpfer, extreme Bedingungen, abgeschaltet. Anders als viele andere AR-15-Klone lässt sich die Waffe auch im entspannten Zustand sichern, so daß gesichertes Laden und Entladen möglich ist. (ww)

Nachtrag (31.12.2016): Die österreichische Zeitung Kurier berichtete in ihrer online-Ausgabe vom 29. Dezember 2016 davon, daß Rheinmetall und Steyr-Mannlicher sich mit dem Gemeinschaftsprojekt RS556 um die Nachfolge des deutschen Sturmgewehrs G36 bewerben. Dieses basiert auf dem Steyr-Mannlicher STM556. Mehr dazu in einem eigenen Beitrag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen