Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 18. September 2013

DSF - neuer SureFire-Vorderschaft für Repetierflinten

Fountain Valley, CA/USA (ww) SureFire hat seinen neuen “Designated Shotgun Forend” (DSF), einen Vorderschaft für Repetierflinten  vorgestellt.
Die rechte Seite des DSF. Foto: SureFire
Wie der Spezialist für taktische Leuchten aus den USA mitteilte, wurde das Bauteil komplett „neu erfunden“. So lässt sich der DSF beidseitig bedienen und verfügt auf jeder Seite über zwei Tasten für Dauer- sowie Kurzzeit-Licht. Bei einer Dauerlichtstärke von 50 Lumen halten die beiden CR123-Batterien etwa drei Stunden. Zudem lassen sich zwei Leistungsstufen mit 200 oder 600 Lumen Leuchtstärke einstellen, die ebenfalls im Dauer- oder Kurzzeit-Modus eingesetzt werden können. Weitere Verbesserungen stellen der Präzisionsreflektor und das neue mit Struktur für bessere Griffigkeit versehene Polymermaterial des Bauteils dar. Ein Aus-Schalter verhindert bei Bedarf ungewolltes Leuchten z. B. bei einer taktischen Annäherung oder auch bei Transport oder Lagerung der Waffe. Die DSF-Vorderschäfte können ohne Nacharbeiten die Serienbauteile verschiedener Flintenmodelle ersetzen, darunter Remington 870, Mossberg 500/590, Winchester Defender 1300, SPX und Fabrique Nationale d’Herstal (FNH) P-12, Benelli M1 Super 90 sowie M2.

www.surefire.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen