Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 20. Mai 2014

Elbit SOLTAM SPEAR - hochbewegliches autonomes Steilfeuersystem

Haifa, Israel (ww) Elbit Systems hat sein neues autonomes Recoil Mortar System (RMS) „SOLTAM SPEAR“ für leichte Gefechtsfahrzeuge vorgestellt.
SOLTAM SPEAR auf HMMVE im scharfen Schuss. Foto: Elbit Systems

Das neue System soll die Rückstoßkräfte eines 120-mm-Mörsers von 30 auf zehn Tonnen reduzieren. Hierdurch eignet sich das System auch für den Einsatz auf leichten 4x4-Gefechtsfahrzeugen und erhöht Beweglichkeit und Kampfkraft der infanterieeigenen Steilfeuerkomponente.
Durch sein leichtes, modulares Design eignet sich SOLTAM SPEAR's nicht nur als Bewaffnung für leichte Gefechtsfahrzeuge bei Erhalt deren Beweglichkeit und Geländegängigkeit. Es lässt sich zudem per Helikopter oder Transportflugzeug schnell verlegen – etwa als Unterstützungswaffe bei Spezialoperationen. Moderne Feuerleit-, Navigations-, automatisierte Ziel- und Treibmittelsysteme erleichtern den vollautomatisierten Betrieb und sorgen – so Elbit Systems – für hohe Treffgenauigkeit innerhalb von 30 Metern innerhalb des Circular Error Probability (CEP)-Radius.
Blick auf die Waffenanlage. Foto: Elbit Systems

Die Fähigkeiten für Zieldatenerfassung- und -identifikation tragen zudem zur besseren Lagewahrnehmung und zum Schutz der Bedienmannschaft bei. SOLTAM SPEAR wird sowohl als eigenes System als auch als integraler Bestandteil eines Feuerunterstützungsverbundes angeboten. SOLTAM SPEAR ist nach Herstellerangaben mit allen gängigen 120mm-Glattrohrmörsern und –munitionssorten kompatibel. Der SPEAR lässt sich zudem in Elbit’s C4I-Systeme einbinden.

www.elbitsystems.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen