Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 26. August 2015

USSOCOM ordert mehr MRZRs

Minneapolis, MN/USA (ww) Die US-Spezialkräfte haben bei Polaris weitere leichte Geländefahrzeuge bestellt. Bereits seit 2013 hat das US SOCOM im Rahmen des Light Tactical All-Terrain Vehicle (LTATV)-Programmes MRZR-Fahrzeuge in Nutzung.
MRZR 4 (Polaris)
Das MRZR gibt es als zwei- und viersitzige Variante (MRZR 2 und MRZR 4). Die leichten und hochmobilen Geländefahrzeuge werden durch den Polaris Prostar-900-Motor angetrieben und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 96 km/h. Sie sind in einer CV-22 luftverladbar. Die MRZR-Fahrzeugfamilie lässt sich an verschiedene Einsatzszenarien anpassen. Zur Ausstattung gehören eine höhere Ladungskapazität, elektronische Servolenkung, Seilwinden, Überrollbügel, Lufttransport-Verzurrösen, Transportboxen oder Tarnlicht. MRZRs sind bereits in über 20 Nationen in Nutzung
Der jetzt durch das US SOCOM erteilte Auftrag im Wert von 83 Mio USD (72,1 Mio EUR) hat eine Laufzeit von fünf Jahren und sieht neben der Lieferung von Fahrzeugen der Typen MRZR2 und MRZR4 auch Ersatzteilversorgung und weitere Serviceleistungen vor.
www.polaris.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen