Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 31. März 2016

G28E als Compact Semi Automatic Sniper System (update)

Picatinny Arsenal (ww) Das G28E konnte sich in der Ausschreibung des US SOCOM für das “Compact Semi Automatic Sniper System” durchsetzen. Unser für gewöhnlich sehr gut informierte Freund Eric Graves von Soldier Systems meldete bereits Ende März, daß die Entscheidung gefallen sei. Inzwischen hat sich auch offiziell bestätigt, daß sich eine Variante des HK G28E letztlich durchgesetzt hat.


Das G28E mit OSS-Schalldämpfer und Schmidt&Bender 3-20 x 50 PM II Ultra Short auf der SHOT Show 2016. Foto: JPW
In einem nächsten Schritt sollen in den nächsten beiden Jahren 30 Systeme die Produkt- und Einsatzprüfung durchlaufen. Insgesamt steht die Beschaffung von bis zu 3.643 Systemen in Rede. Dazu kommen Ersatzteilversorgung, Ausbildungsmaßnahmen und weitere Serviceleistungen. Der Vertrag hat einen Gesamtwert von 44,5 Millionen US-Dollar (ca. 39,2 Millionen Euro). 
Zwar befindet sich das M110 Semi Automatic Sniper System (SASS) aus dem Hause Knights Armament Company in Nutzung, aber die US-Spezialkräfte suchen als Alternative dazu eine kompaktere und leichtere Waffe.Tatsächlich zeigten die Oberndorfer dieses Jahr in Las Vegas ein entsprechendes Modell mit OSS-Schalldämpfer und „HKey“-Schnittstellen am Vorderschaft. Dieses trug als optische Ausstattung ein Schmidt&Bender-Zielfernrohr 3-20 x 50 PMII Ultra Short sowie ein Aimpoint Micro-T1-Rotpunktvisier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen