Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 24. Mai 2016

Neu auf dem Radar - LTV-X und Ranger R6SS von FLIR Systems

Wilsonville, Oregon/USA und Tampa, Florida/USA (ww) FLIR Systems hat auf der Special Operations Forces Industry Conference (SOFIC) sein neues leichtes taktisches Geländefahrzeug LTV-X und seinen neuen tragbaren Aufklärungsradar Ranger R6SS vorgestellt.


Das Light Tactical Vehicle LTV-X ist bereits in einer Bell-Boeing Osprey V-22 luftverladbar. Dieses Kipprotor-Wandelflugzeug wird beim US Marine Corps und beim US SOCOM genutzt. Auf der SOFIC ist das LTV-X derzeit in einer Aufklärungsvariante zu sehen. Diese trägt auf einem ausfahrbaren und klappbaren Mast die Sensorplattform TacFLIR 280-HD sowie das neue Ranger R6SS Bodenüberwachungsradar mit 15 Kilometer Reichweite. Zudem ist das LTV-X mit einem Führungssystem ausgestattet, um sich mit weiteren Sensoren (einschließlich UAS) vernetzten zu können sowie Aufklärungsergebnisse in Echtzeit übermitteln zu können. Laserentfernungsmesser, Laserpointer, Illuminator sowie die Möglichkeit zum geräuscharmen batteriegestützten Betrieb runden die Ausstattung ab. FLIR Systems sieht als mögliche Verwendungszwecke für seine neuen Produkte vor allem Force Protection und Grenzschutz.
www.flir.com/SOFIC

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen