Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 14. September 2016

UfPro Sriker Stealth Smock - ein Klassiker in neuem Gewand

Trzin/Slowenien (ww) Unsere Freunde von UfPro hatten ja bereits auf der IWA eine erste "Sneak Preview" ihres neuen Striker Stealth Smocks gewährt. Jetzt ist der "neu erfundene Klassiker" verfügbar.
Der UfPro Striker Stealth Smock (Foto: UfPro)
Neu erfunden? Hierzu teilen Armin und Nejc folgendes mit:"Für eine gewisse Zeit galt die Idee des Smocks bei uns als überholt, da Chest-Rigs oder Plattenträger weit verbreitet sind und diese schon eine große Taschenkonfiguration bieten. Allerdings traten immer wieder spezialisierte Einheiten an uns heran, die eine Jacke suchten, welche eine umfassende Taschenfunktionalität für die notwendigste Ausrüstung auf einer 24-Stunden-Mission bieten sollte. In der Jacke sollte sich ein breites Spektrum an Gear tragen lassen – von Magazinen über Tarps bis hin zu Wasser. Insgesamt kam die Ausrüstung so auf bis zu 15 Kilo Gewicht. Wir wussten, dass wir das nicht mit einem klassischen Smock-Konzept lösen konnten. Also mussten wir es neu erfinden." Konsequenterweise stellt das neue Bekleidungsstück eine Kombination aus Kampfjacke und Trageweste dar.
 
Dabei stellt die Taschenkonfiguration ein Schlüsselelement des Striker Stealth Smock dar. Das integrierte MOLLE-System ermöglicht es, mindestens vier Taschen modular zuzurüsten. Weitere sieben Taschen bieten ausreichend Stauraum für weitere Ausrüstung für einen kurzen Einsatz.


PALS-Bebänderung im unteren Bereich. Foto: UfPro

Die große Rückentasche lässt sich entweder für größere Packstücke nutzen (Tarp, Poncho, Nässeschutz etc.). Sie lässt sich über einen Reissverschluss in zwei Fächer unterteilen. 
Das Tragesystem und die Einschübe im Torsobereich (Foto: JPW)
Da der Striker Stealth Smock bis zu fünfzehn Kilo Ausrüstung aufnehmen kann, entwickelte UfPro ein atmungsaktives Tragesystem. Es sorgt dafür, dass auch die voll beladene Jacke bei Bewegungen nicht hin- und herbaumelt und -schwingt. Ergonomisch verteilt es das Gewicht auf den gesamten Torso, was für einen hohen Tragekomfort sorgen soll.

Weitere Eigenschaften:

  • Atmungsaktives Tragesystem
  • MOLLE-Beriemung zur Taschenbefestigung
  • Verstaubare Kapuze mit abnehmbaren Hood/Harness®-System
  • UF PRO air/pac-Einschübe im Schulter-, Brust- und oberen Rückenbereich
  • Oberarmtaschen mit Innentasche und großer Klettfläche für verschiedene Abzeichen
  • Zwei große Brusttaschen mit Innenunterteilung
  • Große Rückentasche, deren Hauptfach sich per Reissverchluss in zwei Fächer unterteilen lässt; die Traglast kann mit zwei Riemen und einem Zweistufen-Knopfsystem fixiert werden
  • Schlaufen zum Anbringen von Handschuhen
  • Verstellbare Ärmelmanschetten
  • Ventilationsreissverschlüsse seitlich und im Bereich der Achselhöhlen
  • Einschubtasche für UF PRO Ellenbogenpads
  • CORDURA-verstärkter Ellenbogenbereich

Der Striker Stealth Smock kostet rund 340 Euro. Er ist in Multicam, PenCott GreenZone, 5-Farb-Tarndruck und steingrau-oliv verfügbar. Bezugsquelle: Direkt bei UfPro oder bei den deutschen Vertriebspartnern wie TacWrk.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen