Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Berlin, 19.12. 2016

Berlin (ww) Der terroristische Anschlag von Berlin hat mich erschüttert. Unser Mitgefühl gilt den Familien und Freunden der Opfer. Allen Verletzten wünsche ich eine schnelle und vollständige Genesung. Unseren Kolleginnen und Kollegen der Sicherheitsbehörden wünsche ich schnelle und umfasssende Ermittlungserfolge und politische Rückendeckung. Daher verlinke ich auch gerne zur Öffentlichkeitsfahndung des BKA.
Überrascht hat mich der Anschlag freilich nicht. Es war nicht der erste, es wird auch nicht der letzte bleiben. Was zu tun ist, habe ich zu anderem schrecklichen Anlass vor etwas über einem Jahr geschrieben. Ich bleibe dabei: Kühlen Kopf bewahren, kein hektischer Aktionismus und demokratische Wehrhaftigkeit entwicklen. Resilienz reicht nicht. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen