Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 3. Juli 2015

Smart Vests für die Soldaten der Zukunft in Benelux

Den Haag (ww) Belgien, Luxemburg und die Niederlande modernisieren ihre Soldatenausrüstung, um ihre Kämpfer tauglich für das digitalisierte Gefechtsfeld zu machen.
Smart-Vest-Demonstrator. Foto: Pieter Bastiaans, Dutch Defence Press
So werden die „Infanteristen der Zukunft“ der drei Benelux-Staaten –  Verbeterd Operationeel Soldaat Systeem (VOSS, Niederlande), Belgian Soldier Transformation (BEST, Belgien) und Cooperative Modernisation Program of the Army for a Soldier System (COMPASS, Luxemburg) die „Smart Vest“ der israelische Firma Elbit nutzen. Elbit erhielt kürzlich den Lieferauftrag, wesentlicher Unterauftragnehmer ist THALES Niederlande.
Zum „Smart Vest“-Programm gehören neben Schutz- und Trageausstattung für den Soldaten diverse Führungssysteme einschließlich sprech- und datenfunkfähiger Funkgeräte, Bedien- und Anzeigegeräte sowie Fahrzeuganbindung.

Zum Smart Vest-Programm gehören das Funkgerät PNR-1000...
...ebenso wie das Raptor compact. Fotos: Elbit




Der Vertrag hat einen Wert von rund 135 Millionen Euro und läuft über fünf Jahre.
An dieser Stelle ein Hinweis auf den Kollegen und Kameraden Pieter Bastiaans. Er hat auf dem Blog der Dutch Defence Press bereits eine umfangreiche Übersicht geliefert.



www.elbitsystems.com

Kommentare:

  1. Thanks for adding the link to my story at the DDP website. Please note that in this particular story I focused on Sagem's smart vest proposal which lost out to Elbit's solution in the end, hence the pictures are of the vest that was proposed by Sagem together with NFM.

    Best,

    Pieter Bastiaans

    AntwortenLöschen
  2. This is a more recent story which I did three weeks before it was announced by Elbit on 2 July that they had won the contract.
    http://www.miltechmag.com/2015/06/smart-vest-benelux-contract-awarded-to.html

    AntwortenLöschen