Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Freitag, 17. April 2015

Tatortbegehung - IPOMEX und Defense Expo 2015 in Münster

Münster (ww) Mitte April fanden im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland die BOS-Fachmesse IPOMEX und erstmals die Defense EXPO statt. 125 Aussteller präsentierten ihre Produkte rund 1.500 Besuchern.

Daran hätte das Münsteraner Ermittlerteam Thiel, Boerne und Alberich ihre Freude: Tatortscanner von FARO. Foto: JPW
Dem S&T-Blog gelang es, sich einen Weg durch die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands zu bahnen und sich einen Überblick vor Ort im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland zu verschaffen.

Dienstag, 14. April 2015

Abkühlung tut Not - ein Zwischenruf zur G36-Debatte

Bonn (ww) Seit einigen Tagen flammt die hitzige Debatte über heißgeschossene G36-Sturmgewehre wieder auf. Dabei wäre ein kühler Kopf angesagt, denn die bisher bekannte Faktenlage ist noch zu undurchsichtig.

Das G36 erhielt am 8. Mai 1995 seine Einführungsgenehmigung - hier gemeinsam mit der P8 vor zeitgenössischer Ausrüstung. Foto: JPW
Für den 17. April ist der offizielle Untersuchungsbericht angekündigt. Ich erhoffe mir davon zunächst konkrete Aussagen darüber, wer wann was mit welchen Testverfahren an welchen Waffen und mit was für Ergebnissen festgestellt hat. Bisher blieben jedenfalls meine Anfragen dazu an das BMVg, den Wehrbeauftragten und an den Bundesrechnungshof vergeblich. Man wies auf die laufenden Untersuchungen hin – und darauf, daß die Berichte eingestuft seien. Also Gründe, die man akzeptieren muss.

Montag, 13. April 2015

IWI eLog - digitalisiertes Handwaffenmanagement

Ramat HaSharon,Israel/Rio de Janeiro, Brasilien (ww) Israel Weapon Industries (IWI) stellt auf der südamerikanischen Fachmesse LAAD „eLog“ vor. Mit dem digitalisierten Handwaffenmanagement soll der Handwaffenbestand einfacher überwacht und leistungsfähig gehalten werden können.
Auslesen des Sensormoduls mittels PDA. Foto: IWI
Hierzu besteht das System aus drei Komponenten: Sensormodulen in der Waffe, mobile Auslesegeräten und einer Waffenwart-Software. Das „concealed sensor module“ in der Waffe registriert die Nutzung und Leistung der Waffe sowie auf Kundenwunsch weitere Daten und lässt sich dank RF-Technologie auf bis zu 40 Meter Entfernung durch das mobile Auslesegerät auswerten. Dieser „mobile terminal reader“, ein gehärteter PDA, kann gleichzeitig Daten einer bestimmten Waffengruppe auslesen. Über die „amrorer management software“ schließlich lassen sich Status und Belastung der einzelnen Waffen feststellen. Das System schlägt zudem Modifikationen und Wartungen vor. Zudem alarmiert das System bei unautorisierter Wegnahme einer Waffe.

www.iwi.net

Beretta stellt APX offiziell vor

Gardone Val Trompia, Italien/Nashville (Tennessee), USA (ww) Drei Jahre dauerte die Entwicklung und nach einer „sneak preview“ (auf der IDEX 2015) stellt Beretta seine neue Schlagbolzenschlosspistole APX nun auf den NRA 2015 Annual Meetings & Exhibits offiziell vor.

Die APX in Neu-Para. Die groben Handhabungsrillen fallen besonders auf. Foto. JPW
Die Full-Size-Pistole mit den markanten Handhabungsrillen arbeitet mit einem modifizierten Browning-System. Das Kunststoffgriffstück verfügt über eine integrierte MIL-STD 1913-Schiene auf der 6-Uhr-Position und lässt sich modular an verschiedene Handgrößen anpassen.

Freitag, 10. April 2015

Keine halben Sachen: FN M249 Semi automatic

Nashville, Tennessee/USA (ww) Von der 2015 NRA Meeting & Exhibits gibt es Neuigkeiten am laufenden Band. So hat FNH USA eine halbautomatische Variante des M249 "Minimi" angekündigt.



Die Zivilvariante FN M249 S (für "semi-automatic", halbautomatisch) der Ende der 1980er Jahre in die US-Streitkräfte eingeführten "Sqaud Automatic Weapon" lässt sich wie die militärische Schwester  über Magazine und Gurte laden. Bei ihr handelt es sich aber um eine aufschießende Waffe. Die Fertigungsqualität soll den Mil-Spec-Standards entsprechen. Wir bleiben dran, ob es einen Feststellungsbescheid des BKA für Interessenten hierzulande geben könnte...

Donnerstag, 9. April 2015

S(nea)K-Preview: HK P30 SK

Oberndorf, Nashville (Tennessee)/USA (ww) Heckler&Koch baut seine Pistolenfamilie um die P30 herum weiter aus. Nach der SFP9 kommt jetzt zum NRA 2015 Meeting & Exhibits offiziell die P30 SK (für „subkompakt“) heraus.

Die HK P30 SK. Foto: JPW
Die handliche Double-Action-Only-Pistole in 9 mm x 19 ist speziell für das verdeckte Führen ausgelegt.

Dienstag, 7. April 2015

Meprolight erhöht die Nachtkampffähigkeit

Or Akiva/Israel (ww) Die israelische Firma Meprolight erzielte jüngst einige Auftragserfolge im Bereich der Nachtsichttechnologie. So hat das israelische Verteidigungsministerium einige hundert MEPRO LI-OR Nachtsichtzieloptiken für mehrere Abteilungen der Zahal geordert.

MEPRO LI-OR-Nachtsichtzieloptik. Foto: Meprolight
Darüber hinaus haben internationale Streitkräfte das monokulare leichte Mehrzwecknachtsichtgerät-MEPRO MINIMON (L) sowie die Luftfahrzeugführer-Nachtsichtbrille MEPRO BINIMON (A) beschafft.