Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 23. Juni 2017

Neuer Sniper-Long-Distance-Rekord: Kanadischer Scharfschütze erzielt bestätigten Treffer auf 3.540 Meter

Irak und Ottawa/Kanada (ww) Ein kanadischer Scharfschütze hat einen neuen Rekord für einen bestätigten Treffer auf weite Distanzen aufgestellt. Wie das kanadische Special Operation Forces Command am 22. Juni 2017 mitteilte, traf der zur Joint Task Force 2 gehörige Sniper bei einem Einsatz im Irak ein Ziel auf 3.540 Meter. Die Bekämpfung dauerte weniger als zehn Sekunden, der Treffer wurde u. a. auf Video aufgezeichnet. Nähere Angaben machte das Kommando nicht.
Kanadischer Scharfschütze mit C15 LRSW im Training. (Foto: MoD Canada)
Kanadische und britische Medien berichten, daß der Scharfschütze im Rahmen einer Beratermission für irakische Sicherheitskräfte eingesetzt gewesen war und einen Angriff seitens des „Islamischen Staates“ abgewehrt habe. Bei der eingesetzten Waffe soll es sich um ein McMillan Tac-50 gehandelt habe. Diese Waffe ist bei den kanadischen Streitkräften als C15 Long Range Sniper Weapon (LRSW) katalogisiert.
Der bisherige Rekord für einen bestätigten Treffer auf weite Distanz stammt von Corporal of Horse Craig Harrison von der Household Cavalry. Der Brite schaltete mit seinem L115A3 (Accuracy International, .338 Lapua Magnum) im November 2009 zwei Aufständische auf 2.475 Meter aus. Die beiden folgenden Plätze halten wiederum zwei Kanadier aus dem gleichen Verband, nämlich dem 3rd Bataillon, Princess Patricia’s Light Infantry. Corporal Rob Furlong traf im März 2002 auf 2.430 Meter, Master Corporal Arron Perry im gleichen Monat auf 2.310 Meter. Beide setzten C15 LRSW ein.
Mehr zum Thema Scharfschützen findet sich im VISIER Special 71 „Scharfschützen II“, welches ich im November 2013 veröffentlicht habe. Erhältlich im VS Medien Shop.
P.S.: Danke für den Hinweis auf die Verwirrung hinsichtlich der Distanz: Es kursierten zwischenzeitlich die Angaben 3.450 und 3.540 Meter. Der höhere Wert ist der zutreffende.

Kommentare:

  1. Hallo Herr Weisswange,

    auf einer kanadischen Webseite habe ich die Entfernung von 3540m gefunden. Falls es dem so ist, sollte man es dem Schützen seine knapp 100m mehr nicht vorenthalten! ;-)

    Mit bestem kam. Gruß,

    AGP

    AntwortenLöschen
  2. Servus und besten Dank! Es kursieren beide Zahlenangaben. Sobald ich den richtigen Wert habe, werde ich den Artikel aktualisieren.

    AntwortenLöschen